Das Gästebuch wird zum 1.2.2016 geschlossen, der onetwomax.de Gästebuch Dienst wird abgeschalten. Danke für alle die uns unterstützt / besucht haben.
Willkommen im Gästebuch von Tierherzen brauchen Hilfe
zurück zur Homepage

Willkommen im Gästebuch von Tierherzen brauchen Hilfe
( 491 Personen sind seit dem 29.Oktober 2005 eingetragen. )


bitte tragen Sie Sich ins Gästebuch ein

Name:
E-Mail:
Homepage:
Herkunft:
Wie finden Sie unsere Internetseite?
(sehr gut) (gut) (davon krieg ich nicht genug) (lustig)
(cool) (durchschnittlich) (so lala) (sehr schlecht)
Ihr Kommentar:




401) dani aus UM schrieb am 16.August 2011 um 23:14 Uhr:
danielawalde at hotmail.de --
Man muss doch gegen die Schliessung etwas tun können! Ich habe es gerade mit entsetzen gelesen. Was wird denn aus den Tieren??? Ich bin gerade richtig sauer! Irgendwas muss man doch tun können... Leider habe ich schon einen kleinen Zoo und kann keins mehr aufnehmen... Ob das Fernsehn helfen kann? Wenn Menschen egoisten sind müssen Tiere leiden!


400) Thiele aus Deutschland schrieb am 14.August 2011 um 16:42 Uhr:
mp-thiele at wtnet.de Bewertung dieser Seite: 
--
Liebe Familie Bertold,

seit dem wir unseren Marlien ( Nils )2010 haben , schaue ich trotzdem immer noch gern in Ihre Internetseite.
Und ich sehe eine Familie , die weit über Ihre Grenzen geht , sich für die Tiere aufopfert.
Heute lese ich , was da so alles vom Bauamt , Bürgermeister geschrieben wird.Meine Meinung dazu: Es handelt sich nicht um den Streitpunkt Tierheim ja oder nein. Das Thema ist Macht der Entscheidungsträger .
Wie auch immer, bitte geben Sie nicht auf,wenden Sie sich an das Fernsehen, VOX zum Beispiel ,machen Sie es weiter öffentlich, auch bei denen, die kein Internet/ Facebook haben. Wenden Sie sich an die Bildzeitung. Den gesamten Medienbereich.Wie ist es mit Unterschriftensammlungen? Stern TV Günther Jauch anrufen!!! NDR ,DAS macht auch viel für Tiere in Not.
Ob dieser Bürgermeister und Gemeinde sich so eine Negativpublicity leisten können.???Ich denke nicht , das kann ganz schön nach Hinten gehen.Tut es auch , wenn diese Unverschämtheit im ganzen Land offen gelegt ist!!!!!

Ich könnte mich jetzt ja so richtig aufregen. Allein diese armen Geschöpfe Köter nennen und einschläfern, ist im höchsten Maße unempathisch , unprofessionell und seiner Position des Bürgermeisters nicht würdig.Es kann nicht sein, es darf nicht sein...das die damit durchkommen.


Bei Unterschriftensammlung , ich bin dabei.....und lese weiter Ihre Interneteinträge!!

PS : Marlien läßt auch grüßen ( siehe Foto im Anhang..)

seien sie ganz herzlich gegrüßt, sie haben unsere Hochachtung

Ihre Familie Thiele aus Norderstedt.

399) Nadina aus DEU schrieb am 28.Juli 2011 um 23:10 Uhr:
--
Ich muss echt sagen, ich finde eure Arbeit großartig! Ich habe auf Ebay Kleinanzeigen Anzeigen von diversen tollen Hunden gelesen und war begeistert wieviel Liebe und Auffand in euren Texten steckt! Weiter so!!!!!!!!!!! Hätte ich nicht schon genug Tiere, wäre ich sofort zur Stelle!

398) Heiden aus Bernau schrieb am 12.Juli 2011 um 11:58 Uhr:
service at anwaltskanzlei-schulte.de Bewertung dieser Seite: 
--
Ich finde die Seite sehr gut gemacht, man bekommt auch mal Infos, die bei anderen oft fehlen. Aber noch wichtiger ist das Eintreten für die Tiere, und da sind die Berthold´s einfach Klasse. Weiter so. E.Heiden

397) Frau Joker aus Leipzig schrieb am 10.Juli 2011 um 13:50 Uhr:
frau at joker.ms Bewertung dieser Seite: 
--
Ich habe seit Monaten das Schicksal der kleinen Mercy aus Kairo verfolgt. In letzter Zeit waren immer mehr Einträge im Netz zu Mercy vorhanden und ich hatte kein gutes Gefühl beim lesen. Ich möchte nicht näher darauf eingehen, wem es interessiert kann lurz Recherche betreiben und liest genauso wie ich.
Nun war ich schon gespannt wie die Erebnisse vom Arztbesuch sein werden um für Mercy gezielt spenden zu können. Aber mit der Nachricht das die Süße über die Regenbogenbrücke gegangen ist, nein damit habe ich und mein Umfeld absolut nicht gerechnet. Wir sind einfach nur Fassungslos über Tod und Ihren Bericht. Tierschutz- Hilfe sieht anders aus. Sie ist dann schon sehr lange in diesem schrecklichen gesundheits Zustand gewesen und keiner will es gewusst haben.Bitte was soll man davon halten, was soll man da noch glauben. Sie wurde doch schon lange betreut. Es wäre schön wenn sich die Verantwortlichen dazu auch Äußern würden.
lg

396) maleika mlodoch aus Eckhorst schrieb am 3.Juli 2011 um 21:17 Uhr:
maleika.mlodoch at arcor.de Bewertung dieser Seite: 
--
hallo,

ich bin durch die internetseite "hunde mit Handicap"auf eure seite gelandet!ganz klasse was ihr tut..ich selber habe auch 2 hunde vom tierschutz und setze mich mit dem thema auc auseinander das der nä.hund einer mit handicap wird!diese tiere sollten den gesunden in nichts nach stehen!macht weiter so und vielen dank das ihr den vielen armen kreaturen helft in ein besseres leben zu starten!liebe grüße
m.mlodoch

395) Sylvie aus NRW schrieb am 2.Juli 2011 um 03:23 Uhr:
sylvies13 at yahoo.de --
Ich habe eben den Bericht über den Kampf mit den Ämtern gelesen + bin schlicht entsetzt! Da steckt ihr soviel Energie und Geld in solch ein Projekt + kriegt nur Steine in den Weg gelegt.
Was ist bloß los in unserem Land??? Das kann doch wirklich nicht wahr sein, dass ein einzelner Paragraphenreiter über Gedeih und Verderb entscheiden darf. Ich wünschte ich könnte Euch irgendwie dabei helfen.
Das ist echt Wahnsinn mit Methode!!!

Ich kann mir kaum vorstellen wie sich das anfühlen muß, solch einen Bescheid zu erhalten.
Bitte lasst euch davon nicht entmutigen. Irgend eine Lösung wird sich finden lassen. Geht zu Günther Jauch oder in eine andere Fernsehsendung. Damit dürfen die nicht durchkommen!?

Leider kann ich euch nicht finanziell unterstützen, aber ich schicke Euch alles an guten Gedanken + viel Kraft um diesen Albtraum durchzustehen!!
Von ganzem Herzen - ich wünsche euch ein riesengroßes Wunder und dass sich alles noch zum Guten wendet!

Viele liebe Grüße

394) Christine Kainath aus 16306 Zichow schrieb am 1.Juli 2011 um 16:56 Uhr:
tinemi at t-online.de Bewertung dieser Seite: 
--
Ich bin jetzt eben gerade von der Post zurück, bei der ich ein großes Paket für eure Tiere abgeschickt habe. Bin wieder auf eurer Seite und falle fast um - Schließung? - Also Gerechtigkeit gibt es nur bei Gott (welche wir heute noch nicht immer verstehen), ihr müsst kämpfen!!! Prominente, deutscher Adel, reiche Leute allgemein, ausländische Agitation sind auch 20 Jahre nach der Wende "der Klassenfeind" ostdeutscher Ämter!!! Euer kompetenter Partner ist der Deutsche Tierschutzbund in Bonn, fragt dort jetzt schon nach Hilfe und geht nach der Bekanntgabe der Schließung gleich in den Widerspruch! Ich bleibe in Gedanken bei euch und so Gott will, wird er euch, den Tieren, ja uns allen helfen! L.G. Christine

393) Carolin Briese aus Wittstock (Brandenburg) schrieb am 28.Juni 2011 um 23:59 Uhr:
carolin.briese at gmx.de Bewertung dieser Seite: 
--
Ich war jetzt ca. 4 Stunden auf eurer Seite, und ich bin ja echt begeistert!!! ich bin als schüler wohl kaum in der lage, euch regelmäßig mehrere hundert euro an unterstützung zukommen zulassen, so wie ich es gerne hätte, aber trotzdem werde ich alles tun, was ich tun kann, um euch zu unterstützen. großes lob an euch für die gestaltung dieser seite. TOP!!!

lg

392) Frau S. H. aus Karlsruhe schrieb am 15.Juni 2011 um 11:22 Uhr:
Bewertung dieser Seite: 
--
Ich habe für zwei Hunde gerade die Patenschaft übernommen. Vielen Dank dass es euch gibt.DANKE

391) Sabine Knoop aus Deutschland schrieb am 11.Juni 2011 um 11:16 Uhr:
Akahena at aol.com --
Ich bin sehr dankbar , das ich meine Bella bei Euch gefunden habe . Sie isz einfach ein traumhaftes tier . Da merkt man sofort , das sie bei Euch viel Liebe Bekommen hat . 1000 Dank auch im namen von meiner BELLA . Bitte macht weiter so . Liebe Grüsse von Bella und Frauchen

390) Daniela aus HD schrieb am 5.Juni 2011 um 11:05 Uhr:
--
Habe gerade eine Ausreisepatenschaft für Max und Collin überwiesen und drücke den beiden die Daumen, dass es auch klappt.

389) Inge Schmidt aus Burgthann schrieb am 30.Mai 2011 um 10:32 Uhr:
ingeschmidt.kobra at vr-web.de Bewertung dieser Seite: 
--
Euer Team und euer Einsatz für diese armen Kreaturen ist mehr als Bemerkenswert.Unserem Oskar geht es supergut, aber die Vorarbeit dafür habt ihr geleistet. DANKE, DANKE dafür und für diesen Hund. Liebe Grüße Inge Schmidt

388) Doris Schuch-Winkler aus Deutschland schrieb am 24.Mai 2011 um 22:47 Uhr:
doris-maus at web.de Bewertung dieser Seite: 
--
Ich bin Dankbar dass es solche Leute wie Euch gibt, welche den armen Lebewesen helfen. DANKE DANKE DANKE. Da ich selber 3 Katzen habe, kann ich leider kein anderes Tier aufnehmen, werde aber weiterhin mit Spenden Euch helfen.
Macht weiter so.
LG

387) SAbine mit Ruda und Freddy aus Ruhrgebiet schrieb am 24.Mai 2011 um 14:45 Uhr:
LexaJolly at gmx.de Bewertung dieser Seite: 
--
Wir haben unsere Ruda auch aus einem polnischen TH,
sie hat dort 6 Jahre verbracht.
Noch nie habe ich so einen dankbaren und
bescheidenen Hund gehabt.
Freddy kommt aus Belgrad.
Ich wünsche euch viel Kraft für Eure tolle Arbeit.


Dieses Gästebuch wurde 127.835 mal aufgerufen, davon 2.331 mal in diesem Monat.

Seite: <  1 » 2 » 3 » 4 » 5 » 6 » 7 » 8 » 9 » 10  >  >>  von 33