Das Gästebuch wird zum 1.2.2016 geschlossen, der onetwomax.de Gästebuch Dienst wird abgeschalten. Danke für alle die uns unterstützt / besucht haben.
Willkommen im Gästebuch von Tierherzen brauchen Hilfe
zurück zur Homepage

Willkommen im Gästebuch von Tierherzen brauchen Hilfe
( 491 Personen sind seit dem 29.Oktober 2005 eingetragen. )


bitte tragen Sie Sich ins Gästebuch ein

Name:
E-Mail:
Homepage:
Herkunft:
Wie finden Sie unsere Internetseite?
(sehr gut) (gut) (davon krieg ich nicht genug) (lustig)
(cool) (durchschnittlich) (so lala) (sehr schlecht)
Ihr Kommentar:




371) lewy/EICHLER aus hohen neuendorf schrieb am 17.Dezember 2010 um 20:05 Uhr:
s.lewy at web.de Bewertung dieser Seite: 
--
LIEBE FAMILIE BERTHOLD, wir sind gut mit unserer "FIGA", nun Betty in hohen neuendorf gelandet. die kleine macht uns jede sekunde des tages glücklich!!!!!!bald kommen auch bilder von uns, vorab liebe grüße,alles, alles liebe,betty,mona und karla


370) Kerstin aus Bremen schrieb am 12.Dezember 2010 um 20:28 Uhr:
kerstin.ruppik at t-online.de Bewertung dieser Seite: 
--
Liebe Familie Berthold, liebe Tierpfleger, Gassigeher und Tierfreunde,
wir wünschen Euch allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr !
In diesen Tagen haben wir oft an Euch und die vielen armen Tiere gedacht und sogleich
ein Weihnachtshilfepaket und eine kleine Spende auf die Reise nach Herzsprung geschickt.
Wir hoffen, es ist alles angekommen - aktuelle Bilder von unserem kleinen "Spätzchen
Brenda" kommen auch noch. Es geht ihr prächtig und wir bereuen keine Sekunde, sie
im Januar 2009 zu uns geholt zu haben - sie ist wirklich ein Schatz, den man einfach
liebhaben muß ! DANKE.
Es grüßen Euch herzlichst
Kerstin, Susanne & unser kleiner Sonnenschein "Brenda" (wauwau - ich bin ein Picard ...)

369) Bea Straube aus Stendal schrieb am 11.Dezember 2010 um 01:02 Uhr:
Beate.Straube at gmx.de http://www.stadthunde.com/community/hunde/view/altdeutsche-huetehunde-hovawart-yoshi_3125.html --
Und mal wieder schaue ich hier rein und muss sehen, dass immer noch keiner Oskar zu sich geholt hat. Kann ich echt nicht verstehen. Ich habe mich auf den ersten Blick in ihn verliebt.
Ich würde ihn am liebsten zu mir holen (vorausgesetzt Yoshi hat nichts gegen ihn), wenn ich ihm nur ein konstanteres Leben garantieren könnte. Nicht nur ziehen wir wahrscheinlich in einem halben Jahr um, nein wir wohnen hier auch noch mitten in der Fußgängerzone. Das wäre wohl kaum der richtige Platz für den Süßen
Zwar habe ich keine Erfahrung mit ängstlichen Hunden, aber die Zeit, Ruhe und Liebe würde ich ohne mit der Wimper zu zucken investieren. Er sieht einfach so aus, als könnte er seinem Trauma mit einem feinfühligen Menschen an seiner Seite irgendwann die kalte Schnauze zeigen und den Rücken zukehren. Und ein selbstsicherer Hund, wie mein Chaot, zur Orientierung wäre sicherlich auch hilfreich.

Ich hoffe so sehr, dass er diesen Menschen bald findet (wenn ich es schon nicht sein kann).
Das hoffe ich natürlich auch für alle anderen Tiere bei Euch, aber Oskar hat sich nunmal einfach von Anfang an in mein Herz geschlichen.

Liebe vorweihnachtliche Grüße und starke Nerven für Silvester,
Bea

368) Evelin Horwitz aus Sachsen-Anhalt schrieb am 9.Dezember 2010 um 20:17 Uhr:
e-horwitz at t-online.de Bewertung dieser Seite: 
--
Durch Zufall fand ich heute ihre ganz tolle Seite.
Ich war auch schon 2x im Gorzower Tierheim um Spenden hin
zu bringen.Das erste mal hab ich nur geweint,ich konnte es
einfach nicht fassen,über 200 Hunde,alle schauten uns so
hoffnungsvoll an.Da gibt es hier natürlich Leute,die das nun
garnicht verstehen,das man solchen Tieren im Ausland hilft.
Macht weiter so,ich finde es großartig und
lobe eure Arbeit.
LG,Evelin H.

367) Fam. Büsgen aus deutschland schrieb am 5.Dezember 2010 um 23:35 Uhr:
elke.buesgen at gmx.de Bewertung dieser Seite: 
--
Liebe Familie Berthold,

heute haben wir wieder einmal Ihre neuen Mitteilungen in Internet gelesen, da wir gehört haben, daß
Sie umgezogen sind. Wir waren wieder sehr ergriffen und würden sehr gerne noch einem Hund helfen. Leider
geht dieses aus organ. Gründen nicht. Unserem "Keks" geht es sehr gut. Wir hatten ihn 2006 bei Ihnen abgeholt.
Er war damals 6 Monate alt. Jetzt feiern wir am 2.2.2011 seinen 4. Geburtstag. Kekes rennt sehr gerne bei Uns
im Hundeauslaufgebiet mit seinen Freunden und er ist als Bordercollie-mix immer der Schnellste.
Unser Sohn spielt gerne mit ihm und Keks ist inzwischen zu einem richtigen "Lassie" geworden. Er ist sehr verschmust!
Und- Tapsi (unsere Katze) und Kekes schlummern schon gemeinsam auf der Couch!!
Also- wir wollen unseren lieben Keks nicht mehr missen.
Ihnen weiter viel Kraft und Gelingen beim Arbeiten mit diesen lieben Tieren.
Wir wünschen Ihnen und allen Mitarbeitern ein friedvolles und gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute für 2011.

Herzlichst

Christian und Elke und Mario Büsgen aus Berlin mit Kekes und Tapsi

366) Tina aus Berlin schrieb am 14.November 2010 um 01:14 Uhr:
Bewertung dieser Seite: 
--
Hallo, habe selbst einen Cane Corso Schoßhund, im wahrsten Sinne des Wortes!
Er ist unser 3. Hund, mein Liebling, danach könnte ich mir höchstens einen auf Pflege oder so vorstellen. Die Arbeit die Ihr jedocht macht ist toll!!!!
Habe selber keine finanziellen Mittel um zu helfen.
Gruß Tina

365) Gabriele Kraus aus Ludwigsburg schrieb am 10.November 2010 um 21:07 Uhr:
hc-kraus at -online.de Bewertung dieser Seite: 
--
Hallo, Fam. Bertholt,
als wir unsere Emmi am 28.12.2009 bei Ihnen abholten, war sie von Ihnen als "Notfall geführt. Sie war völlig verängstigt, kannte nichts auf dieser Welt und hat ausgehend von ihrem Verhalten und ihrer Schreckhaftigkeit in den ersten drei, vier Monaten sicher ein schlimmes Hundeleben hinter sich bringen müssen. Umso mehr fazsiniert uns, was aus diesem Häufchen Elend geworden ist. Eine wunderhübsche mit unbändiger Lebenslust erfüllte, manchmal sogar freche Hündin, die beim Spazierengehen rasch alle Blicke auf sich zieht. Wir wurden sogar schon gefragt, was das wohl für eine tolle Rasse sei (dabei ist sie doch "nur! ein polnischer Straßenköter!). Was immer auch ein Hund durchgemacht haben mag, mit viel Geduld und Liebe kann man das Geschehene vergessen machen. Heute glaubt uns niemand mehr, wie unsere Emmi am Anfang war, nicht einmal wir selbst. Das alles war für Emmi aber nur durch Euren Einsatz möglich, denn ohne Euch hätten wir sie nie gefunden. Vielen Dank, dass Ihr ein so gutes Herz habt.
Wir sind zwar keine Krösusse, wollen Euch aber ein bisschen helfen, Eure Probleme in den Griff zu bekommen. Wegen der Entfernung (ca. 700 km) geht das aber nur mit Geld, doch wir denken, dass Ihr das auch gut brauchen könnt.
Lasst Euch also nicht unterkriegen!

Ganz liebe Grüße von
Emmi und Fam. Kraus

364) Rosemarie Busch aus Falkensee schrieb am 9.November 2010 um 18:01 Uhr:
Bewertung dieser Seite: 
--
Hallo Fam. Berthold,
wir haben sehr viel Freude an Hanni, den wir vor einem Jahr als Kylie von Ihnen erhalten haben.
Hezlichen Dank
Fam Busch

363) Nicah aus deutsch schrieb am 3.November 2010 um 20:12 Uhr:
Naranja-ganja at web.de --
Hallo, ich finde eure Arbeit sehr sehr toll.
Unser Hund kommt selbst aus einem Tierheim aus Spanien und wurde gegen eine Schutzgebühr nach deutschland geflogen.
Wir sind froh diesen Racker (Shar Pei Mix) in unserer Familie zu haben.

362) Sarah aus Hamburg schrieb am 3.November 2010 um 14:43 Uhr:
Bewertung dieser Seite: 
--
Hallo Familie Berthold,

Paco hat sich schon super bei uns eingelebt!
Eure Leine kommt morgen in die Post
Und die Fotos folgen!

Vielen Dank und liebe Grüße von
Ralf, Sarah & Paco

361) Schneider, Hans-Hermann aus 26919 Brake schrieb am 26.Oktober 2010 um 18:46 Uhr:
hans-hermann.schneider at ewetel.net Bewertung dieser Seite: 
--
Liebe Familie Berthold,
wir sehen uns von Zeit zu Zeit immer mal wieder Ihre Internetseiten an, um zu sehen, wie es den anderen Hunden geht. Nicht nur mit den Tieren geben Sie sich sehr viel Mühe, auch die Internetseiten sind mit viel Liebe zur Sache und zu den Tieren gemacht. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg, aber auch viel Kraft die nötig ist, um das alles zu bewältigen!
"Unserer" Jemie geht es sehr gut und sie hat sich prächtig bei uns eingelebt. Da sie einen sehr guten und großen Appetit hat, müssen wir mit dem Futter (und den Leckerlis) aufpassen.
Wir melden uns gelegentlich mal wieder.
Liebe Grüße Irmgard Gerdes und Hans-Hermann Schneider

360) petra aus harz schrieb am 20.Oktober 2010 um 21:08 Uhr:
petra_aselmeyer at hotmail.com http://www.mausebrunnen.homepage.eu --
nabend fam berthold .ich bin durch zufall auf ihre seite gestoßen und hut ab vor euch!!!!
meinen nächsten hund werd ich mir bei euch aussuchen, seite ist gespeichert.wenn man das leid der tiere sieht ich würd sie gern alle nehmen
aber dann müßt ich mich erst scheiden lassen )
liebe grüße aus dem harz von petra
mit mira & neele

359) Fam Niclas aus Berlin schrieb am 6.Oktober 2010 um 19:24 Uhr:
silviaregine at alice-dsl.net Bewertung dieser Seite: 
--
Hallo Fam. Berthold!
Wir waren ja nun am 04.10.10 bei Ihnen auf dem Hof und wir müssen sagen es hat uns sehr gut gefallen. Ob Hund Ob Katz, alle haben viel Auslauf und viel Spielfläche. Ausserdem kümmern Sie sich sehr liebevoll um ALLE TIERE gleich toll. Das musste mal gesagt werden!! Weiter so und hoffentlich kommen noch viel Futter und Geldspenden bei Ihnen an.
Tschüß die Berliner

358) Niclas aus Berlin schrieb am 4.Oktober 2010 um 20:35 Uhr:
silviaregine at alice-dsl.net Bewertung dieser Seite: 
--
Hallo Fam Berthold, wir Garfield & Charly möchten herzlich bedanken, daß wir so schnell ein neues heim gefunden haben. Unsere neuen Dosenöffner lassen uns erstmal in Ruhe, so daas wir uns einleben können. Als erstes haben wir das Badezimmer beschlagnahmt. Von dort aus werden wir den rest der Wohnung erkunden. Bis dann gute Nacht

357) Esmeralda Walter aus Wangen im Allgäu schrieb am 24.September 2010 um 22:02 Uhr:
Esmeralda.Walter at googlemail.com Bewertung dieser Seite: 
--
Hallo Familie Berthold,

ich bin zufällig auf Ihre Internetseite gestossen und ich muss sagen ich bin völlig begeistert und habe großen Respekt vor Ihrer Arbeit!!!!! Ich habe mir die Notfälle angeschaut und jede Geschichte durchgelesen.
Bei ein paar dieser Notfälle musste ich mir meine Tränen verdrücken. Ich selbst habe auch einen Hund, einen Cane Corso, 3 Jahre alt und ich kann und werde NIEMALS verstehen wie grausam Menschen sein
können! Auch wenn er mir schon Schuhe zerkaut hat, Möbel angeknabbert hat oder einfach abgehauen ist um zu nem anderen Hund zu laufen, mein Hund steht mir immer und jeder Zeit zur Seite, er tröstet mich,
er bringt mir Freude, begeistert mich, liebt mich bedingungslos. Mir tut es im Herzen weh, zu wissen das es Menschen gibt, die Tiere nicht so behandeln wie sie es verdient haben! Um so mehr freut es mich
das es Menschen gibt wie Sie, die diesen armen Tieren helfen. Bitte, machen Sie so lange wie es geht weiter so.


Dieses Gästebuch wurde 117.496 mal aufgerufen, davon 1.486 mal in diesem Monat.

Seite: <  1 » 2 » 3 » 4 » 5 » 6 » 7 » 8 » 9 » 10  >  >>  von 33